kiezkicker sv pefferwerk berlin

Drei Tore in der zweiten Halbzeit

In Saison 2012/13, Spielberichte on 6. November 2012 at 19:37

Gegen Fortuna Pankow sahen wir erst ein zerfahrens Spiel. Die Pfefferwerker stürmen zwar eifrig, aber die letzte Entschlossenheit schien zu fehlen, der Wille zum Torschuss. Es sah nach leichter Überlegenheit aus, aber unsere Ballverluste im Mittelfeld nutzte der Gegner geschickt zu schnellen Kontern. Nach einem solchen stand es 1:0.

Doch eine Ecke leitete noch vor Pause die Wende ein 1:1:

In der zweiten Hälfte ist die Enschlossenheit im Angriff da und die Abwehr steht näher an den Stürmern von Fortuna. Für diese Leistung belohnen Vincent (1:2 und 1:3) und Lesley (wieder ein Freistoßtor) sich und die Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: