kiezkicker sv pefferwerk berlin

11. Saisonspiel gegen BFC Preussen • 4:4

In Spielberichte on 23. März 2010 at 10:06
11. Spieltag gegen BFC Preussen: Dan hält in Halbzeit 2 bravourös die Hütte sauber

11. Spieltag gegen BFC Preussen: Dan hält in Halbzeit 2 bravourös die Hütte sauber

20.März | 11:30 • Zu Gast bei den Lankwitzern, der Mannschaft vom BFC Preußen erwartete   unsere Jungs ein äußerst rasanter Kick. Gleich zu Beginn spielte der   Gastgeber engagiert auf, ging energisch in die Zweikämpfe und leicht   unbeholfen fanden wir schwer ins Geschehen. Der BFC erspielte sich  Torchancen, wir hingegen verzettelten uns häufig im Mittelfeld und konnten so nur wenig vorgetragene Angriffe zum Abschluss bringen.  Trotzdem ging es durchweg hin & her und ein Tor lag auf beiden Seiten in der Luft. Der Gastgeber ging dann mit 2:0 in Führung, ehe Ben mit  dem Anschlusstreffer seine gute Leistung unterstrich.

20.03.10 • 11. Spieltag 2009/10 gegen BFC Preussen: Mannschaftsfoto

11. Spieltag 2009/10 gegen BFC Preussen: Mannschaftsfoto

Kurz darauf   stellten die Lankwitzer den alten Abstand wieder her. Wir hatten  zwischenzeitlich einen kleinen Hänger und gingen zurecht mit 1:3 aus  unserer Sicht in die Kabine. Dort angekommen, es sollte sich kein Unmut breit machen, versuchte ich die Jungs neu zu motivieren und den unbedingten Glauben an sich selbst zu wahren. So rotierten wir im Tor. Fortan hielt Dan den Kasten sauber und dies bewies sich als Glücksgriff. Er hielt was zu halten war und gab unserer Hintermannschaft die nötige Sicherheit. In Halbzeit zwei ging es turbulent weiter, ein offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten. Zum Ende hin drängten wir auf den Siegtreffer, lediglich die vielen Preußner Beine und 2x das Holzgebälk verhinderten die Mitnahme der drei Punkte. Wind, Wetter & wunderschöne Tore gaben dem Spiel die richtige Würze. Am Ende teilten sich die Mannschaften leistungsgerecht die Punkte und wir als Trainer, sowie die Zuschauer sahen ein hochdramatisches Spiel, glich es doch teilweise einem Wechselbad der Gefühle. Besonders hervorheben möchte ich dieses Wochenende die Leistung von Vincent: er bot uns Kampf, Spielwitz und besaß auch den nötigen Torriecher. Für mich in diesem Spiel der Inbegriff des Pfefferwerk-Geistes.

In diesem Sinne: „gebt Pfeffer“,
euer Trainer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: