kiezkicker sv pefferwerk berlin

6. Saisonspiel gegen BFC Dynamo • 2:3

In Spielberichte on 14. November 2009 at 17:19
Nach der unglücklichen Niederlage gegen BFC Dynamo findet der Trainer im Spielerkreis  die richtigen Worte: Gut gespielt und Pech gehabt! Kopf hoch!

Nach der unglücklichen Niederlage gegen BFC Dynamo findet der Trainer im Spielerkreis die richtigen Worte: Gut gespielt und Pech gehabt! Kopf hoch!

14.11. | 11:00 • Spielbericht des Trainers: „Am heutigen Samstag mussten unsere Jungs gegen die Auswahl vom BFC Dynamo ran.

Wir erhofften uns viel von dem Spiel und gingen auch mit der notwendigen Einstellung ins Match, was sich schon nach wenigen  Sekunden auszahlte und man durch einen schönen Abschluss von Cord mit  1:0 in Führung ging. Im unmittelbaren Anschluss verpassten die Jungs  es jedoch mit etwas konzentrierterem Abschluss die Führung auszubauen  und ließen 2-3 Hochkaräter ungenutzt. Nach und nach fand der BFC immer  besser ins Spiel und brachte auch mehrere Ballstafetten zum Abschluss,  wobei nach einer Ecke ein herrlicher Fernschuss das 1:1 zur Pause  besiegelte. Die dann sehr ausgegliche Partie sollte in Halbzeit zwei  noch an Dramatik gewinnen. Die Kicker vom BFC kamen besser aus der  Pause und dominierten die Anfangsminuten der zweiten Hälfte, gingen  folglich mit 1:3 in Führung und das Spiel schien entschieden. Doch was  die Pfefferwerker dann an Kampf und Teamgeist darboten, spricht von  viel Charakter jedes Einzelnen und machte mich trotz Niederlage sehr  sehr stolz auf die Truppe. Man kam noch zum Anschlusstreffer und hätte  zumindest den Ausgleich auch verdient, summiert man die vergebenen  Chancen in der Schlussviertelstunde. Trotz allem kann man zufrieden  mit der Leistung sein und gratuliert dem bis dato spielerisch  stärksten Gegner in dieser Saison.
Ebenfalls erhielten unsere Jungs eine Einladung zum Hallenturnier des  BFC, was die bisherige gute Leistung der Mannschaft evtl. auch  bestätigt, vielen Dank dafür nochmal an den Trainer von Dynamo.
Zum Abschluss einen ganz besonderen Dank an Aurel und Marek, die trotz  Anwesenheit nicht zum Einsatz kamen, der Spielverlauf und das knappe  Ergebnis ließen mir wenig Spielraum für viele Wechsel. Die Beiden  haben das aber sehr sportlich aufgenommen und werden dafür die Woche  darauf zum Einsatz kommen.

Nächste woche auf ein neues…Euer Trainer“

Elternspielbericht:

Die erste Niederlage der Reds in dieser Saison gegen die Bravehearts von BFC Dynamo in Weiss und Bordeauxrot in einem  körperbetonten, aber insgesamt fairen Spiel. Dabei sah man sich eigentlich anfangs auf der sicheren Siegerstrasse: Vom Anstoss weg spielten die Pfefferwerker agressives Pressing und gute Ballstafetten und gingen gleich in der 1. Spielminute durch einen Alleingang von  Cord auf der linken Seite in Führung – 1:0.Auch nach dem Führungstreffer liess man den Spielfluss nicht abreissen und hätte schnell mit 2 oder 3 Toren in Führung gehen können. Die 100%-Chancen waren da, wurden aber nicht genutzt. Stattdessen kam der BFC nach anfänglicher Nervosität immer besser ins Spiel und und schoss durch einen fulminanten Weitschuss von halblinks den Ausgleich – keine Chance für Yasid. 1:1 war auch der Pausenstand.

Nach der Pause hatte der BFC den besseren Start, zog ruhig und sicher seinen Systemfussball auf und profitierte in manchem Zweikampf auch von der körperlichen Überlegenheit – ein Doppelschlag zum 1:2 und 1:3 war die logische Konsequenz. Das 2:3 durch Cord im direkten Gegenzug liess nochmal Hoffnung aufkommen.
Die Pfefferwerker hatten aber leider nach dem Rückstand wieder mit ihren Schwächen zu kämpfen: hinten vor dem eigenen Tor ein bis zwei mal zuviel HackeSpitzeHochdasBein und vorne belohnte man sich nicht, nachdem man immer wieder toll nach vorne kombinierte. So wurden wieder drei 100%-Chancen im Laufe der zweiten Halbzeit nicht genutzt.

Fazit: Heute hat uns unsere mittlerweile berüchtigte mangelnde Chancenverwertung den Sieg gekostet. Aber solange wir solchen Fussball geboten bekommen, ist das Ergebnis zweitrangig!

Spielerkader: Aurel, Carl, Cord, Dan, Friedrich, Fritz, Linton, Marek, Vincent, Yasid

Startaufstellung: Yasid – Carl, Fritz, Friedrich – Linton, Vincent, Cord

Tore: 2 x Cord

  1. Ich schließe mich den Kommentaren gerne an, ich habe auch ein sehr schönes, spannendes aber trotzdem faires Fußballspiel erlebt und eben auch am Spielfeldrand.

    Grüße Bernhard Dietrich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: