kiezkicker sv pefferwerk berlin

5. Saisonspiel gegen FC Stern Marienfelde • 6:2

In Spielberichte on 8. November 2009 at 21:44
5. Saisonspiel gegen Marienfelde

Tief im Westen, wo die Sonne scheint (Foto von Antje MAina)

8.11.2009 | 12:30 • An dem heutigen Samstag reisten die Pfefferwerker weit weit in den  Süden zum Gegner aus Marienfelde. Bei strahlendem Sonnenschein und  guter Stimmung innerhalb der Mannschaft versprach man sich viel von  der Partie, die Euphorie war leider nur von kurzer Dauer. Wir fanden  gerade in der ersten Halbzeit schwer ins Spiel, kamen nicht in die  Zweikämpfe und der sonst uns auszeichnende Kombinationsfussball ließ  auch zu wünschen übrig. Man hatte das Gefühl die Jungs nahmen das Spiel auf die leichte Schulter oder waren im Kopf schon beim Spiel  gegen den BFC nächste Woche. Trotz bis dato schwachen Anfangsminuten ging man komfortabel mit 3:0 in Führung, hätte sich aber über den ein  oder anderen Gegentreffer nicht beschweren dürfen, die Sterne aus  Marienfelde erkämpften sich noch den Anschlusstreffer vorm Pausentee  und belohnten somit eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung in der  ersten Halbzeit.

So sah ich mich gezwungenen das leicht überhebliche  Auftreten meiner Mannschaft mit dem ein oder anderen kritischen Wort  in der Halbzeit anzusprechen. Dies fruchtete anscheinend, denn von da  an gaben alle richtig PFEFFER. Wir wechselten Linton aus dem Tor aufs  Spielfeld und Dan übernahm die Position zwischen den Pfosten, diese  Aufgabe meisterte er souverän und gab uns hinten die nötige  Sicherheit. Vorne nahm sich nun mehr & mehr Linton dem Spiel an und  führte unsere Mannschaft als Capitän. Mit tollen Pässen in die Tiefe,  sehenswerten Einzelaktionen, sowie endlich auch gelingenden  Kombinationen erzwang man den Sieg und bescherte das Endergebnis von  6:2. Es war 3x Vincent der den Ball im Tor des Gegners unterbrachte,  ein stark aufspielender Linton in Halbzeit zwei, ein kämpferisch  vorbildlicher Carl in der Defensive, Dan mit tollen Paraden im Tor und  Aurel, der sein erstes Spiel in der Truppe bestritt, die ich hier  namentlich nochmal besonders hervorheben möchte und hoffe, dass man  als Team nächste Woche im Heimspiel sich von einer komplett anderen  Seite präsentiert. Vielen Dank auch nochmal an die Mannschaft aus
Marienfelde für ein faires Spiel und weiterhin viel Erfolg in dieser  Saison.

Hier nochein Interview mit unserem Capitano Linton, das unmittelbar nach dem Spiel aufgezeichnet wurde:

Wie hast du das Spiel von deiner Torwartposition aus beobachten können.
„Ich konnte ein schnelles Spiel beider Mannschaften mit guten Kombinationen und Kontern sehen.“

Hast du gesehen, ob und wenn ja, welche Fehler deine Mitspieler gemacht haben
„Manchmal fehlte die Manndeckung und das Umschalten von offensiv auf defensiv klappte auch nicht so gut.“

Hattest du Angst, dass der Gegner zu gefährlich vor dein Tor kommt?
„Ja, ab und zu schon.“

Wie fandest du dich als Torwart?
„Bis zu meinem fehlerhaften Abstoß, der zum ersten Gegentreffer führte ganz gut.“

Die zweite Halbzeit konntest du dann wieder auf gewohnter Position draußen spielen. Wie war das?
„Ein gutes Gefühl und sehr schön!“

Was hätte deine Mannschaft heute besser machen können.
„Wie immer die Chancenverwertung!“

Spielerkader: Anton, Aurel, Ben, Carl, Dan, Friedrich, Fritz, Linton, Marek, Vincent
Startaufstellung: Linton – Marek, Fritz, Friedrich, Ben, Vincent, Anton

Tore: Vincent, Vincent, Ben, Ben, Linton, Vincent

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: